Download PDF by Yann, Conrad, Béatrice Constant: Les Innomables, tome 5 : Au Lotus pourpre

By Yann, Conrad, Béatrice Constant

Show description

Read or Download Les Innomables, tome 5 : Au Lotus pourpre PDF

Similar databases books

C. J. Date's The New Relational Database Dictionary: Terms, Concepts, and PDF

It doesn't matter what DBMS you're using—Oracle, DB2, SQL Server, MySQL, PostgreSQL—misunderstandings can regularly come up over definitely the right meanings of phrases, misunderstandings that could have a major impact at the luck of your database tasks. for instance, listed here are a few universal database phrases: characteristic, BCNF, consistency, denormalization, predicate, repeating workforce, sign up for dependency.

Additional resources for Les Innomables, tome 5 : Au Lotus pourpre

Example text

5. Generation: logische und funktionale Sprachen (Prolog, Lisp, Miranda, ... ) El SQL wird demnach zu den Sprachen der 4. Generation ge4 GL zahlt, die haufig Anwendersprachen genannt werden. Nun sagt diese Klassifizierung noch nichts tiber das We sen der Sprache aus, und als erste Besonderheit von SQL ist zu erwahnen, daB es sieh urn eine logische, mengenorientierte, nieht-prozedurale Sprache handelt. Dies ist besonders gewbhnungsbedtirftig ftir die Kenner einer gewbhnlichen Programmiersprache, womit wir eine Sprache der 3.

Die Objektmengen und Beziehungen konnen in relationale Tabellen iiberfiihrt werden. • Urn Unvollstiindigkeiten bzw. Inkonsistenzen im DB-Autbau zu vermeiden, werden Tabellen und ihre Attribute in eine mathematisch eindeutige Form gebracht. Man nennt dies Normaiisierung. Unterschieden werden die erste bis fiinfte Normalform (NF), wobei meist nur die ersten drei fiir die Praxis relevant sind. 1 Wieviele interne und wieviel externe Modelle hat ein Datenbanksystem? 2 Nennen Sie einen Nachteil der Normalisierung.

Urn Unvollstiindigkeiten bzw. Inkonsistenzen im DB-Autbau zu vermeiden, werden Tabellen und ihre Attribute in eine mathematisch eindeutige Form gebracht. Man nennt dies Normaiisierung. Unterschieden werden die erste bis fiinfte Normalform (NF), wobei meist nur die ersten drei fiir die Praxis relevant sind. 1 Wieviele interne und wieviel externe Modelle hat ein Datenbanksystem? 2 Nennen Sie einen Nachteil der Normalisierung. 3 Gibt es weitere Attribute, die in einer Bibliotheksverwaltung sinnvoll nutzbar waren?

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 3 votes