Johann Wolfgang Goethe: Die Leiden des jungen Werther - download pdf or read online

By Mario Leis

Lektüreschlüssel für Schüler erschließen einzelne literarische Werke. Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen * Raum für Notizen

Show description

Read or Download Johann Wolfgang Goethe: Die Leiden des jungen Werther PDF

Similar classics books

William Shakespeare's The Taming of the Shrew (Webster's Korean Thesaurus Edition) PDF

This version is written in English. besides the fact that, there's a operating Korean glossary on the backside of every web page for the tougher English phrases highlighted within the textual content. there are numerous versions of The Taming of the Shrew. This variation will be helpful if y

Download e-book for kindle: The Adolescent by Fyodor Dostoevsky, Richard Pevear, Larissa Volokhonsky

The narrator and protagonist of Dostoevsky’s novel The Adolescent (first released in English as A uncooked formative years) is Arkady Dolgoruky, a na•ve 19-year-old boy bursting with ambition and reviews. The illegitimate son of a dissipated landowner, he's torn among his wish to divulge his father’s wrongdoing and the will to win his love.

Extra info for Johann Wolfgang Goethe: Die Leiden des jungen Werther

Sample text

Mann arrangiert in und Frau Buff seinem Roman ein Treffen zwischen der inzwischen greisen Hofrätin Charlotte Kestner und dem alten 62 8. REZEPTION Goethe in Weimar. Frau Kestner trifft in Weimar ein, um ihre Schwester zu besuchen. Aber dies ist nur ein Vorwand, vor allem möchte sie Goethe treffen. Schließlich wird sie eingeladen, mit dem Dichterfürsten zu tafeln. Doch schnell wird deutlich, dass beide Welten trennen. Goethe bewahrt Distanz, von der rasenden Leidenschaft des verliebten Jünglings, der in Wetzlar um die Schönheit warb, ist nichts zu spüren.

1788 Egmont. Trauerspiel. 1790 Torquato Tasso. Schauspiel. Versuch, die Metamorphose der Pflanzen zu erklären. Aufsatz. 1792 Der Groß-Cophta. Lustspiel. 1793 Der Bürgergeneral. Lustspiel. 1794 Reineke Fuchs. Epos. 1795 Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten. Novellendichtung. Römische Elegien. Gedichtzyklus. Märchen. Venetianische Epigramme. 1795/96 Wilhelm Meisters Lehrjahre. Roman. 1796 Xenien. Epigramm-Sammlung [zusammen mit Friedrich Schiller verfasst]. 1797 Hermann und Dorothea. Epos. 1799 Die Metamorphose der Pflanzen.

Neben Werthers emphatisch-göttlichem Naturerlebnis tritt ein idyllisches. Schon hier zeigt sich, dass er ständig mit anderen Naturprojektionen operiert, der subjektiven Willkür sind Tür und Tor geöffnet. In seilocus amoenus nem nächsten Brief (12. Mai 1771) beschreibt er einen typischen locus amoenus: Mädchen, die Wasser holen, Bäume, ein Brunnen und eine Quelle. Aber diese Idylle erweist sich als Trugbild Werthers, denn es ist »die warme himmlische Phantasie in [seinem] Herzen«, die ihm »alles rings umher so paradiesisch macht« (8).

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 16 votes